Skip to main content

Valentin Mackh

Akademie der Bildenden Künste, Stuttgart

Figur, 2014

Kohle, Pastellkreide, Sprühlack, Abdecklack und Papier auf Leinwand, 200 × 100 cm

Bei dieser Arbeit wurde die Leinwand zuerst mit Papieren verschiedener Beschaffungen und Größen beklebt. Durch ständiges Überarbeiten und den Einsatz verschiedener Materialien wurde eine Bildsprache definiert, die einen Dialog zwischen abstraktem Arbeiten und figürlichem Arbeiten erkennen lässt. Materialien wie Abdecklack werden zweckentfremdet und direkt auf die Leinwand aufgetragen. Ausgangspunkt bleibt jedoch immer die Figur.

Vita

1987 geboren in Göppingen/Deutschland

2003–2006 Ausbildung zum Landschaftsgärtner

2010 Abitur im zweiten Bildungsweg

2010 Praktikum bei Eckard Dietz (freischaffender Bildhauer)

2011 Volontariat bei Ketterer Kunst München

seit 2011 Studium an der Akademie der Bildenden Künste Stuttgart bei Werner Pokorny

seit 2012 Studium bei Holger Bunk

2013 Zig-Zag-Dialoges, Gruppenausstellung, Akademie der Bildenden Künste Stuttgart

Kontakt

Mail hannesvalentin@gmail.com 

Oder wenden Sie sich an GOPEA, wir stellen den Kontakt für Sie her.