Skip to main content

Die Auktionssammlung der Meisterschüler

Die Auktionssammlung der Meisterschüler

GOPEA versteht sich als Galerie der Nachwuchskünstler mit außergewöhnlichem Potenzial – wobei wir Galerie sowohl in der Bedeutung von Ausstellungsraum als auch eines Marktplatzes sehen. Ausschließlich Meisterschüler oder im Status vergleichbare Kunststudierende anerkannter deutscher Kunsthochschulen finden Aufnahme in die GOPEA-Galerie eines Jahrgangs. Das Vorschlagsrecht für die Meisterschüler liegt bei den jeweiligen Professorinnen und Professoren. 

Nur ein Werk pro Meisterschüler

Um die Galerie so exklusiv wie überschaubar zu halten, erwirbt GOPEA von jedem der Meisterschüler lediglich ein ausgesuchtes Werk – unabhängig vom Format oder der verwendeten Technik. Wichtig für alle Förderer: Die ausgesuchten Werke der jungen Künstler können ausschließlich über die GOPEA-Auktion erworben werden. Damit sichert GOPEA den exklusiven Wert der Galerie.